Schulung Lebensmittel-Mikrobiologie, Vorgaben VO (EG) 2073

699,00 

Ihr Nutzen: Lernen Sie in der Schulung Lebensmittel-Mikrobiologie, welche mikrobiologischen Risiken Ihr Lebensmittelunternehmen hat, wie Sie diese erkennen und managen.

Anwendbar: in Ihrem Unternehmen
Praxisbezogen: viele Beispiele
Mit Praxistrainern: langjährige Erfahrung

Schulung Lebensmittel-Mikrobiologie und gesetzliche Vorgaben nach VO (EG) 2073

Verstehen Sie die Feinheiten der Verordnung (EG) Nr. 2073/2005 über mikrobiologische Kriterien für Lebensmittel?

Falls nicht, dann ist diese Schulung Lebensmittel-Mikrobiologie und gesetzliche Vorgaben (E-Learning und Online Kurs) genau für Sie gemacht
Ziel ist es, Ihnen alles erforderliche Fachwissen zur Umsetzung eines mikrobiologischen Prüfplans für Lebensmittel in Ihrem Unternehmen zu geben.
Wir behandeln die folgenden Themen: die wichtigsten pathogenen Keime im Umgang mit Lebensmitteln, Lesen und Auswerten von Laborberichten, Einhaltung der behördlichen Meldepflichten, Anforderungen an Rohstoffspezifikationen, mögliche rechtliche Folgen bei Abweichungen. Unser Kurs ist:

Für Unternehmen:

Jetzt buchen: 

Termin 28.11., 02.12.2022,
je 09:00-12:00

Alle Informationen zur Schulung Lebensmittel-Mikrobiologie und gesetzliche Vorgaben nach VO (EG) 2073

Die Schulung “Lebensmittel-Mikrobiologie und gesetzliche Vorgaben nach VO (EG) 2073” umfasst das E-Learning “Unerwünschte Mikroorganismen in Lebensmitteln” (ca. 60 min) und zwei online Kurse (je 3 Stunden). Diese werden von ein bis zwei unserer erfahrenen Praxistrainer moderiert. Unsere Fachfrau zum Thema Mikrobiologie ist Dr. Andrea Dreusch.
Sie erhalten die Seminarunterlagen und verschiedene Vorlagen. 

Inhalt der Schulung Lebensmittel-Mikrobiologie und gesetzliche Vorgaben:

  1. Die wichtigsten pathogenen Keime im Umgang mit Lebensmitteln: Gefahren erkennen, Anforderungen an die Lebensmittelherstellung verstehen
  2. Mikrobiologische Prüfpläne erstellen: Arbeit anhand von Praxisbeispielen und Vorlagen
  3. Rohstoffspezifikationen: mikrobiologische Vorgaben für Lieferanten (um)setzen
  4. Lesen und Auswerten von Laborberichten anhand von Praxisbeispielen
  5. Behördliche Meldepflichten einhalten: Lebensmittel und Oberflächen

Planen Sie Zeit für Vor- und Nachbereitung der Termine ein.

Ca. 90 Minuten für das E-Learning, 6,5 Stunden für die Schulungen (inkl. Pausen)

Sie erhalten ein Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung Lebensmittel-Mikrobiologie und gesetzliche Vorgaben VO (EG) 2073.

  • Qualitätsmanager /-beauftragte, Hygienebeauftragte, HACCP-Teamleiter /-mitglieder
  • Fach- oder Führungskräfte aus der Lebensmittelindustrie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, dem Lebensmittelhandwerk
  • Fachkräfte der Lebensmittelüberwachung
  • Auditor*innen

Wenn Sie Lebensmittel herstellen, sind Sie gesetzlich verpflichtet, ein wirksames Monitoring System für Mikroorganismen in Lebensmitteln nach VO (EG) 2073 aufzubauen. Damit schützen Sie Ihre Kunden, Ihre Mitarbeiter und natürlich auch sich selbst. Wir unterstützen Sie in der “Schulung Lebensmittel-Mikrobiologie und gesetzliche Vorgaben” mit viel Fachwissen und Umsetzungsbeispielen aus der Praxis, um diesen Anforderungen gerecht zu werden und negative Folgen zu verhindern.

Wenn Sie die Schulung für mehrere Personen buchen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an info@praxistrainings-lms.de. Gerne bieten wir die Schulung auch als inhouse Schulung an.

Buchung auf Rechnung: 

de_DEDeutsch