Schulung Lieferantenaudit bei einem Lebensmittelverpackungshersteller

499,00  zzgl. MwSt.

4 h | Online

Ihr Nutzen: Welche Erwartungen kann man an einen Hersteller von Primär- oder Sekundärverpackung stellen? Wie führt man dort ein Lieferantenaudit durch? Hier erhalten Sie die Antworten:

Anwendbar: In Ihrem Unternehmen
Praxisbezogen: Beispiele
Mit Praxistrainern: Langjährige Erfahrung

Schulung Lieferantenaudits bei Verpackungsherstellern

Lieferantenaudits bei Lebensmittelherstellern gehören heutzutage zum Standard. Doch wie ist das mit Verpackugnsmaterialien? Welche Anforderungen kann man beim Lieferantenaudit an den Hersteller stellen? 

Antworten auf diese und andere Fragen erhalten Sie in dieser Online-Schulung Lieferantenaudits bei Verpackungsherstellern.

Wir betrachten die Anforderungen aus Gesetzen und Normen – und die übliche Umsetzung dieser Anforderungen bei den Herstellern. Dabei gehen wir detailliert auf die Unterschiede zwischen Primärverpackungsherstellern und Sekundärverpackungsherstellern ein. Wir zeigen Ihnen, was Sie erwarten können und worauf Sie besonders achten sollten.
Übungen und Beispiele runden unser Training ab. Und wie immer ausreichend Zeit für Ihre Fragen und Fallbeispiele.
Ihr Trainer arbeitet seit Jahrzehnten in der Verpackungsindustrie und führt Audits im Auftrag von Zertifizierungsstellen und Lebensmittelunternehmen durch.

Unser Online-Kurs Lieferantenaudit ist:

Jetzt buchen:

  • Online Schulung
  • Mit Workshops

Nächste freie Termine:

Buchung für Unternehmen:

Alle Informationen zur Schulung zu Lieferantenaudits bei Verpackungsherstellern

Schulung Validierung und Verifizierung-Praxistrainings-LMS

1. Kurz & knapp: Auditorengrundlagen

Wir beginnen mit einer Wiederholung der Grundlagen für Auditoren. Dazu gehören Ihre Aufgaben und Tätigkeiten als Auditor bei einem Verpackungshersteller. Die Inhalte der ISO 19001, sowie Auditarten und Audittechniken. Wenn Sie noch nicht zum internen Auditor ausgebildet sind, empfehlen wir Ihnen, die Ausbildung zum internen Auditor vorab zu machen. 

2. Auditablauf bei einem Verpackungshersteller: 

Anschließend werden uns auf den Auditablauf bei einem Verpackungshersteller konzentrieren. Dabei gehen wir im Detail auf die Frage ein, was bei einem Verpackungshersteller anders ist, als bei einem Lebensmittelhersteller. Außerdem gehen wir auf die gesetzlichen Grundlagen und die wichtigsten Inhalte der gängigen Standards für Verpackungshersteller ein, den BRCGS Packaging Materials Global Standard und den IFS PACsecure Standard. Anhand von Fallbeispielen erläutern wir Ihnen die zu erwartenden Unterschiede zwischen Primär- und Sekundärpackmittelherstellern

3. Ihre Fragen zu Lieferantenaudits bei Verpackungsherstellern: 

Selbstverständlich gehen wir auch auf Ihre individuellen Fragestellungen ein.

Vorteile unserer Online Schulung Verpacker-Lieferantenaudits​

Von Experten

PraxistrainerInnen

Kleine Gruppen

Max. 8 Teilnehmer

Online

Ohne Reisezeiten

Unterlagen

Direkt als PDF

Für Gruppen*

Sonderkonditionen

Unternehmen

Individuell anpassbar**​

* Für Gruppen: Melden Sie sich unter info@praxistrainings-lms.de, um ein individuelles Angebot zu erhalten.
** Für Unternehmen: Nach Absprache bieten wir unsere Schulungen auch inhouse an. Anfrage an: info@praxistrainings-lms.de

Inhalt und Themen des Seminars Lieferantenaudits bei Packmittelherstellern:

Folgende Themen werden in der Online-Schulung Lieferantenaudits bei Packmittelherstellern behandelt:

1. Kurz & knapp: Grundlagen für Auditoren

  • Anforderungen, Aufgaben, Tätigkeiten eines Auditors bei einem Verpackungshersteller
  • Die Inhalte der ISO 19001 (Norm für Auditoren)
  • Audit: Auditarten und Audittechniken

2. Auditablauf bei einem Verpackungshersteller

  • Auditvorbereitung
    • Grundlegende Unterschiede zwischen Verpackungsherstellern und Lebensmittelherstellern
      Unterschiede zwischen Primärverpackungsherstellern und Sekundärverpackungsherstellern
    • Gesetzliche Anforderungen für Verpackungshersteller
    • Kernelemente der gängigen Standards für Verpackungshersteller: BRCGS Packaging Materials Global Standard und IFS PACsecure 
  • Audit bei einem Verpackungshersteller
    • Vorgehensweise bei der Erhebung von objektiven Nachweisen im Audit
      Arbeit an Fallbeispielen, z.B. Personalhygiene, Umgebungshygiene, Konformitätsarbeit
  • Abschlussgespräch
  • Berichterstellung
  • Verfolgung von Abweichungen

3. Zeit für Fragen

Zielgruppe der Weiterbildung zu Lieferantenaudits bei Packmittelherstellern

Generell richtet sich die Schulung an Mitarbeitende von Lebensmittelunternehmen und Lebensmittelherstellern. Im Speziellen sind folgende Berufsgruppen gefragt:

  • Qualitätsmanager /-beauftragte für Lebensmittelhygiene, Hygienebeauftragte, HACCP-Teamleiter /-mitglieder
  • Fach- oder Führungskräfte aus der Lebensmittelindustrie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, dem Lebensmittelhandwerk
  • Fachkräfte der Lebensmittelüberwachung
  • Auditor*innen für Lebensmittelsicherheit

Das Seminar eignet sich für Lebensmittelunternehmer, die sicherstellen möchten, dass Ihre Hersteller von Primär- und Sekundärverpackungsmaterialien entsprechend der gängigen Anforderungen arbeiten. 
Durch die Schulung soll sich Ihre Lebensmittelsicherheit verbessern, indem wir Sie über die Anforderungen an die Auditierung von Verpackungsherstellern aufklären. Wir schaffen damit die Grundlage für erfolgreiche Lieferantenaudits bei Ihren Verpackungszulieferern.

Vorteile dieser Schulung zu Lieferantenaudits bei Verpackungsherstellern

Durch unser Seminar gewinnen Sie Sicherheit bei der Durchführung interner Audits bei Herstellern von Primär- und Sekundärverpackungen. Sie kennen die rechtlichen Hintergründe und die Anforderungen aus Normen und deren übliche Umsetzung. Anhand von Beispielen veranschaulichen wir diese Anforderungen so, dass Sie diese im Lieferantenaudit auf Ihre Verpackungsmaterialien umsetzen können. 

Häufige Fragen zur Schulung Lieferantenaudit

  • Ca. 4,5 Stunden für die Online-Schulungen (inkl. Pausen)
  • Wichtig: Sorgen Sie für eine störungsfreie Umgebung und einen stabilen Internetzugang vom PC aus. Kamera und Headset sind erforderlich.

Nachdem Sie die Schulung absolviert haben, erhalten Sie ein Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung Lieferantenaudit bei Verpackungsherstellern.

Buchen Sie direkt über diese Webseite oder fragen Sie eine Buchung auf Rechnung unter info@praxistrainings-lms.de an.

Wenn Sie die Schulung für mehrere Personen buchen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an info@praxistrainings-lms.de. Gerne bieten wir die Schulung auch als inhouse Schulung an.

Ihre Experten für Lieferantenaudits bei Verpackungsherstellern

Praxisstrainings-LMS-Trainer-Norbert-Weiß-Foto

Norbert Weiß

Experte Verpackung

Mit mir profitieren Sie von der Erfahrung aus mehr als 20 Jahren in der Verpackungsbranche und vielen durchgeführten Lieferantenaudits.

Jennifer-Ziegler-Inhaberin-Praxistrainings-LMS

Jennifer Ziegler

Inhaberin & Trainerin

Als Trainerin und Beraterin im Bereich Lebensmittelsicherheit sorge ich dafür, dass jede Schulung individuell und praxisorientiert gestaltet ist. Dabei liegt der Fokus auf Interaktion und Austausch.

Buchung auf Rechnung:

Sie möchten als Unternehmen gerne auf Rechnung buchen? Kein Problem!

Weitere Schulungen zur Lebensmittelsicherheit:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schulung Lieferantenaudit bei einem Lebensmittelverpackungshersteller“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEDE