Online-Seminar Food Fraud in Lebensmittelunternehmen

399,00  zzgl. MwSt.

3,5 h | Online

Ihr Nutzen: Lernen Sie, die Ursachen von Food Fraud zu erkennen und zu bekämpfen und erfüllen Sie gesetzliche und IFS-Anforderungen:

Anwendbar: In Ihrem Unternehmen
Praxisbezogen: Viele Praxisbeispiele
Mit Praxistrainern: Spezialisierter Referent

Seminar Food Fraud in Lebensmittelunternehmen – Ursachen erkennen und bekämpfen (auf Basis IFS Anforderungen)

Kein Konsument möchte Opfer von Food Fraud / Lebensmittelkriminalität werden. Doch die Anreize für Fälscher sind groß. Bereits geringe Veränderungen – zum Beispiel die Substitution wertgebender Bestandteile – können erhebliche finanzielle Zusatzmargen einbringen.

Doch was können Lebensmittelunternehmen tun, um nicht selbst – ggf. sogar unwissentlich – gefälschte Lebensmittel zu verarbeiten und Food Fraud unerkannt an den eigenen Kunden weiterzureichen oder selbst zum Täter zu werden?  

In diesem spannenden Online-Seminar erhalten Sie praxisorientierte Antworten – direkt vom Food Fraud Experten Dr. Andreas Müller. Das Seminar startet mit Beispielen von Food Fraud, zeigt dann eine vereinfachte Food Fraud Vulnerability Analysis (auf IFS-Basis), erklärt Täterprofile und die wichtigsten Werkzeuge gegen Food Fraud. Gefolgt von einer abschließenden Fragerunde

Ziel ist es, Ihnen das erforderliche Fachwissen zur Umsetzung der Food Fraud Vulnerability Analysis in Ihrem Unternehmen zu vermitteln. Falls Sie nach IFS zertifiziert sind oder die Zertifizierung planen, erfüllen Sie mit dem Vorgehen auch die Anforderungen des IFS-Standards zu Food Fraud.

Unser Food Fraud Online-Kurs ist:

Nächster freier Termin – jetzt buchen:

  • 31.03.23 von 9:00-12:30 Uhr

Buchung für Unternehmen:

Kurz & knapp: In dieser Weiterbildung Food Fraud behandeln wir die folgenden Themen:

  • Bespiele für Food Fraud: Möglichkeiten und Tragweite von Food Fraud
  • Vereinfachte, praxisorientierte Umsetzung der Anforderungen aus dem IFS: Gegen- und Präventivmaßnahmen für Food Fraud und vereinfachte, IFS-konforme Food Fraud Vulnerability Analysis
  • Food Fraud im Betrieb: Die Täter – Täterprofile kennen und verstehen
  • Werkzeuge gegen Food Fraud: Lieferantenverträge, Warenkunde, Sensorik und Analytik
  • Fragerunde

Alle Informationen zur Schulung Food Fraud

Schulung-Food-Fraud

Die Schulung „Food Fraud“ besteht aus einem Online-Kurs (ca. 3,5 Stunden).
Dieser wird von unserem erfahrenen Praxistrainer für Food Fraud moderiert.
Unser Fachmann zum Thema ist Dr. Andreas Müller. Sie erhalten die Seminarunterlagen als PDF und können in der Fragerunde Ihre spezifischen Fragen stellen.

Vorteile unserer Online Schulung Food Fraud

Von Experten

Praxistrainer

Kleine Gruppen

Max. 20 Teilnehmer

Online

Ohne Reisezeiten

Unterlagen

Direkt als PDF

Für Gruppen*

Sonderkonditionen

Unternehmen

Individuell anpassbar**​

* Für Gruppen: Melden Sie sich unter info@praxistrainings-lms.de, um ein individuelles Angebot zu erhalten.

** Für Unternehmen: Nach Absprache bieten wir unsere Schulungen auch inhouse an. Anfrage an: info@praxistrainings-lms.de

Inhalt und Themen des Seminars Food Fraud:

Inhalt des Online-Seminars “Food Fraud in Lebensmittelunternehmen – Ursachen erkennen und bekämpfen (auf Basis IFS Anforderungen)”

  • Online Kurs (live)
  • Unterlagen als PDF-Handout 
  • Bescheinigung der Teilnahme

Folgende Themen werden im Online-Seminar Food Fraud in Lebensmittelunternehmen – Ursachen erkennen und bekämpfen (auf Basis IFS Anforderungen) behandelt:

1.   Bespiele für Food Fraud
Mit spannenden, anschaulichen und manchmal auch erschreckenden Fall-Beispielen aus der Praxis erhalten Sie einen tiefen Einblick in das Thema Food Fraud. Sie lernen verschiedene Möglichkeiten für Food Fraud kennen und verstehen so die Tragweite des Themas.

2.   Vereinfachte, praxisorientierte Umsetzung der Anforderungen aus dem IFS
Als Unternehmen stehen Sie in der Pflicht, Food Fraud zu erkennen sowie Gegen- und Präventivmaßnahmen zu implementieren. Doch die Umsetzung ist herausfordernd. Wir zeigen Ihnen – auf Basis der IFS Anforderungen für die Food Fraud Vulnerability Analysis – wie Sie dies in der Praxis schnell und effizient umsetzen können. Hierfür wenden wir in der Praxis inzwischen vielfach erprobte und bewährte vereinfachte Methoden an, die die IFS-Anforderungen natürlich weiter erfüllen.

3. Food Fraud im Betrieb: Die Täter
Wussten Sie, dass fast jeder zweite der von Herrn Dr. Müller untersuchten Fälle von Food Fraud im auftraggebenden Unternehmen stattfindet? Häufig ohne Wissen der Geschäftsführung – durch Einzeltäter oder Gruppen. Um solchen Fällen vorzubeugen, ist es wichtig, die Beweggründe der Täter kennenzulernen. In diesem Teil der Schulung lernen Sie Täterprofile kennen und verstehen. So finden Sie heraus, worauf Sie bei Audits achten müssen, um möglicherweise stattfindende Food Fraud Aktivitäten zu erkennen.

4. Werkzeuge gegen Food Fraud: Lieferantenverträge, Warenkunde, Sensorik und Analytik
Die Biene in unserem Beispiel-Foto hat den falschen Honig erkannt – doch was können Sie in Unternehmen tun, um gefälschte Produkte zu erkennen? In diesem Kapitel erhalten Sie einen Überblick über gängige Werkzeuge gegen Food Fraud – gestartet von Lieferantenverträgen und einer guten Warenkunde. Ergänzend zur Warenkunde ist die Sensorik eine gute Möglichkeit, um Food Fraud zu erkennen. Gefolgt von der Analytik, die oft für das Mittel der ersten Wahl gehalten wird. Wir zeigen Ihnen, wann welches Werkzeug für Ihr Unternehmen geeignet ist und in welcher Reihenfolge und Kombination Sie die Werkzeuge am besten einsetzen. Wir machen außerdem einen kleinen Ausflug in Datenschätze, die bestimmt auch in Ihrem Unternehmen schlummern und zur Enttarnung von Food Fraud verwendet werden können.

5. Fragerunde
An dieser Stelle kommen Sie zu Wort und haben die Möglichkeit, Ihre Fragen direkt mit dem Experten Dr. Andreas Müller zu besprechen. Auch im Nachhinein stehen wir Ihnen für Fragen und fallspezifische Beratung gerne zur Verfügung.

Zielgruppe der Schulung Food Fraud:

Generell richtet sich die Schulung an Mitarbeitende von Lebensmittelunternehmen und Lebensmittelherstellern. Im Speziellen sind folgende Berufsgruppen gefragt:

  • Qualitätsmanager /-beauftragte, Hygienebeauftragte, HACCP-Teamleiter*innen /-mitglieder
  • Fach- oder Führungskräfte aus der Lebensmittelindustrie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, dem Lebensmittelhandwerk und ähnlichen Industrien
  • Interne Auditor*innen

Vorteile des Food Fraud Seminars

Als Lebensmittelunternehmen stehen Sie in der Verantwortung, Food Fraud zu erkennen, vorzubeugen und zu bekämpfen. In diesem praxisorientierten Online-Seminar lernen Sie, wie das geht – kompakt, anschaulich und praxisnah. Dabei arbeiten wir an vielen Praxisbeispielen und stellen Ihnen eine vereinfachte Form der IFS Food Vulnerability Analysis vor. Natürlich bleiben Sie IFS konform. In der Fragerunde können Sie spezifische Fragen stellen. 

Häufige Fragen zur Schulung Food Fraud

  • Ca. 3,5 Stunden für die Online-Schulungen (inkl. Pausen)
  • Wichtig: Sorgen Sie für eine störungsfreie Umgebung und einen stabilen Internetzugang vom PC aus.

Nachdem Sie die Schulung absolviert haben, erhalten Sie ein Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung Food Fraud.

Buchen Sie direkt über diese Webseite oder fragen Sie eine Buchung auf Rechnung unter info@praxistrainings-lms.de an.

Wenn Sie die Schulung für mehrere Personen buchen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an info@praxistrainings-lms.de. Gerne bieten wir die Schulung auch als inhouse Schulung an.

Ihr Experte für Food Fraud

Referent Dr. Andreas Müller

Dr. Andreas Müller ist Physiker und Werkstoffwissenschaftler. Er arbeitete lange in der Luftfahrt und wechselte 2009 in die Lebensmittelsicherheit. Nach neun Jahren bei einem internationalen Labordienstleister machte er sich selbstständig. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten zählen: forensische Inspektionen, Kausalkettenaufklärung sowie Risikoanalysen in den Bereichen Food Fraud und Fremdkörper. Seine Expertise als Führungskraft (15 Jahre Geschäftsführer) wird für Sparring-Aufgaben gern in Anspruch genommen. Andreas Müller hat viele Jahre im Ausland gearbeitet (davon zehn Jahre in China). Er kombiniert interdisziplinäre und interkulturelle Kompetenz und ist gefragter Referent.

Buchung auf Rechnung:

Sie möchten als Unternehmen gerne auf Rechnung buchen? Kein Problem!

Weitere Schulungen zur Lebensmittelsicherheit:

Schulung Konformitätserklärung
Erhalten Sie Hintergründe, Beispiele aus der Praxis, eine Checkliste und Antworten auf Ihre Fragen in der Schulung Konformitätserklärung.
Hier klicken
Voriger
Nächster

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Online-Seminar Food Fraud in Lebensmittelunternehmen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEDeutsch